Ausstellungsraum Brauchbarkeit / STRIZZI

brauchbarkeit/ STRIZZI zeigt seit 2013 junge künstlerische Positionen aus dem In- und Ausland im heterogenen Stadtteil Köln-Kalk.

Ab dem 1. Juni 2018 nennt sich der Raum unter Leitung von zusätzlich 3 neuen Kuratoren und einem neuen Konzept STRIZZI.

Primär raumbezogene Arbeiten aus den Bereichen Installation, Skulptur, Fotografie, Malerei und Medienkunst werden um Performances, Künstlergespräche und Konzerte zeitgenössischer Musik ergänzt. Jeweils im Sommer bietet brauchbarkeit im Rahmen einer einmonatigen Residency talentierten ausländischen KünsterInnen einen Raum zur Entwicklung neuer Arbeiten mit anschliessender Ausstellung.
Der Ausstellungsraum wird von Martina Höfflin, Lisa Klosterkötter, Florian Müller, Sally Müller, Simon Roth, Julius Terlinden und Andreas Felix Tritsch einzeln und im Kollektiv, kuratiert.

brauchbarkeit ist Mitglied des AIC (Kunstiniativen in Köln), wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln und ist ein Projekt des Kran51 e.V.

Mehr Infos unter: www.brauchbarkeit.space

Kontakt unter: ausstellungen@brauchbarkeit.de

Wednesday, June 6th, 2018

Kommentar hinterlassen

Sie mssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.